Panel öffnen/schließen

Partnerschaften

Gemeinde Julbach im Mühlviertel, Oberösterreich

Wappen der Gemeinde Julbach im Mühlviertel


Im Sommer 2003 besiegelten die beiden Gemeinden Julbach (Bayern) und Julbach (Oberösterreich) ihre Partnerschaft. Als Zeichen der Partnerschaft erhielt die bayerische Gemeinde Julbach aus Österreich ein gewichtiges Geschenk: zwei Tonnen Granit sollen die solide Freundschaft symbolisieren. Das massive Geschenk erhielt einen Ehrenplatz zwischen dem Rathaus und dem Pfarrheim.

Eingemeißelt sind die Jahreszahlen der ersten urkundlichen Erwähnung Julbachs (Österreich 1160) und das Jahr 2003, in dem die Partnerschaft besiegelt worden ist. Auf einer Kupfertafel in der Mitte des Steins finden sich das Gemeindewappen und die Aufschrift „Partnergemeinde Julbach O.Ö. – Meran des Mühlviertels“. Ebenso wurden in jenen Tagen die in Europa-Blau gehaltenen fünf Tafeln an den Einfahrtsstraßen nach Julbach angebracht. Die Mitte zieren die Sterne für das Europäische Bündnis und die Aufschrift „ Gemeinden Europas“, oben ist das Wappen des bayerischen Julbach aufgeprägt und unten das des österreichischen Julbach. Dazu ist deutlich sichtbar das Wort „Partnerschaft“ aufgedruckt, um jedermann zu zeigen, dass diese zwei Gemeinden eine Freundschaft eingegangen sind.

Der Ortsname Julbach taucht weltweit nur zweimal auf, bei uns im Inntal und im österreichischen Mühlviertel, nahe der böhmischen Grenze.

Gemeindeamt

Schulstraße 4, A-4162 Julbach
00437288/8155
00437288/8441
Website besuchen
E-Mail senden