Panel öffnen/schließen

Elternarbeit

Elternarbeit definieren wir in unserem Hause als die Zusammenarbeit der Eltern und des Kindergartenpersonals zum Gelingen eines fruchtbaren Lebensabschnittes für die uns anvertrauten Kinder.

Zur Entwicklung einer belastbaren Solidarität tragen bei:

  • gegenseitiges Kennen lernen
  • Respektieren der individuellen Persönlichkeit eines jeden einzelnen
  • Vertrauen schaffen und immer wieder neu stärken
  • Akzeptieren der spezifischen Kompetenzen

Wir sind eine familienergänzende Einrichtung. Das Elternhaus ist und bleibt der Mittelpunkt für die gesunde körperliche und geistige Entwicklung des Kindes. Wir möchten, mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln, helfend zur Seite stehen.

Zieldimension

Entsprechend der örtlichen Gegebenheiten, des Personals, der Eltern, der Kinder und deren Lebenswirklichkeit kristallisieren sich in unserem Kindergarten folgende Formen der Elternarbeit heraus:

  • Informationsabend für die Eltern der neu angemeldeten Kinder
  • Schnuppertage
  • Kennenlerngespräch zwischen Eltern - Gruppenleitung
  • Enger Kontakt zu Eltern während der Eingewöhnungsphase
  • Anmeldegespräch
  • Tür- und Angelgespräche
  • Elterngespräche nach Terminvereinbarung
  • Schriftliche Konzeption unseres Kindergartens
  • Elternbefragung
  • Regelmäßige Elternbriefe „Windrad"
  • Aushänge an Info-Pinnwand im Eingangsbereich bzw. Gruppenpinnwand
  • Eltern-Treff-Punkt: Auslegen von Infobroschüren, Kiga-Chronik, Gästebuch, Projektdokumentationen, Fotos.....
  • Elternabende
  • Elternbefragung
  • Elterngespräche
  • Elternabende zu verschiedenen pädagogischen Themenschwerpunkten
  • Information / Vermittlung einzelner Fachdienste
  • Mitverantwortung als Mitglied im Kindergartenbeirat
  • Möglichkeit der Eltern bei Gruppenaktivitäten mitzuwirken bzw. solche selbst für die Kinder zu gestalten (z. B. Kochen, Basteln, Turnen....)
  • Begleitung der Gruppen bei Exkursionen
  • Mithilfe bei anfallenden Arbeiten (Fotonachbestellungen, Fotografieren bei Aktionen, versch. Reparaturen rund um Haus und Garten...)
  • Feste und Feiern (St. Martin, Kiga-Fest, Mitgestaltung bei Gottesdiensten..)
  • Elterncafè, bzw. Eltern-Kind-Frühstück
  • Gemeinsamer Flohmarkt der MuKi-Gruppe und des Kindergartens (2x jährlich)
  • Eltern-Treff-Punkt
  • Information hinsichtlich verschiedener örtlicher Einrichtungen (Bücherei, Eltern-Kind-Turnen, Babysitterdienst....)

Im Miteinander wird unsere Kindergartenarbeit transparent und das „Wir-Gefühl" gestärkt!