Panel öffnen/schließen

Förderung von Basiskompetenzen

Gemäß dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan unterstützen wir bei den  Kindern den Prozess der Stärkung und Weiterentwicklung folgender Basiskompetenzen:

Individuumsbezogene Kompetenzen

  • Selbstwertgefühl durch Wertschätzung seitens erwachsener Bezugspersonen, sowie der anderen Kinder
  • Positive Selbstkonzepte
  • Akademisches Selbstkonzept (lern- und leistungsfähig)
  • Soziales Selbstkonzept
  • Emotionales Selbstkonzept
  • Körperliches Selbstkonzept
  • Autonomieerleben durch Freiräume und Mitbestimmungsmöglichkeiten
  • Kompetenzerleben durch selbständiges Meistern von Aufgaben und Problemen
  • Resilienz (Widerstandsfähigkeit in Stressituationen)
  • Unmittelbar:
  • Kompetenzvermittlung: Problemlösetechniken; Positives und optimistisches Denken; soziale Kompetenzen
  • Mittelbar:
    - Emotional sichere Bindung zur Erzieherin; Wertschätzendes, wenig lenkendes Verhalten der Erzieherin; Setzen klarer Regeln; Aufbau einer vertrauensvollen, tragfähigen Beziehung; Unterstützung beim Austragen von Konflikten
    - Kohärenzgefühl durch Verständlichkeit, Sinnhaftigkeit und Überzeugung, Situationen bewältigen zu können

  • Selbstwirksamkeit
  • Entwickeln von Vertrauen zu sich selbst: „Ich schaffe, was ich mir vorgenommen habe!"
  • Selbstregulation
  • Lernen, das eigene Verhalten zu steuern und eine angefangene Beschäftigung eine Weile durchhalten
  • Neugier und individuelle Interessen
  • Allgemeine Aufgeschlossenheit gegenüber Personen und Dingen

  • Differenzierte Wahrnehmung
  • Lernen, alle Sinne zu benutzen
  • Denkfähigkeit durch Förderung des logischen Denkens
  • Wissensaneignung
  • Aneignung altersgemäßer Kenntnisse
  • Gedächtnis
  • Problemlösefähigkeit
  • Lernen, Probleme unterschiedlicher Art zu analysieren, Problemlösealternativen zu entwickeln, diese abzuwägen, sich für eine entscheiden, diese angemessen umzusetzen und den Erfolg zu überprüfen „Lernen aus Fehlern!"
  • Kreativität in allen Bereichen

  • Übernahme von Verantwortung für Gesundheit und körperliches Wohlbefinden
  • Selbständiges Ausführen grundlegender Hygienemaßnahmen; Information zu gesundheitlichem Wert einzelner Lebensmittel + Entwicklung einer positiven Einstellung zu einer gesunden Ernährung
  • Grob- und feinmotorische Kompetenzen
  • Ausleben des Bewegungsdrangs; Ausbilden körperlicher Fitness; Entwicklung von Körperbeherrschung + Geschicklichkeit
  • Fähigkeit zur Regulierung von körperlicher Anspannung
  • Stressbewältigung durch Entspannung

Kompetenzen zum Handeln im sozialen Kontext

Soziale Kompetenzen

  • Aufbau von guten Beziehungen zu Erwachsenen und Kindern (Sympathie und gegenseitiger Respekt!)
  • Empathie und Perspektivenübernahme
  • Förderung der Fähigkeit, sich in andere Personen hineinzuversetzen; Lernen, sich ein Bild von Motiven und Gefühlen anderer zu machen bzw. eigne Eindrücke im Gespräch zu überprüfen
  • Fähigkeit, verschiedene Rollen einzunehmen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Angemessene Ausdrucksfähigkeit
  • Einsatz von Mimik und Gestik
  • Zuhören können
  • Nachfragen bei Unklarheiten
  • Kooperationsfähigkeit
  • Befähigung zur Zusammenarbeit mit anderen Kindern und Erwachsenen bei bestimmten Aktivitäten durch Eröffnen von Kooperationsmöglichkeiten
  • Konfliktmanagement
  • Lernen von Konfliktlösetechniken sowie selbst als Mediator vermittelnd eingreifen zu können

Entwickeln von Werten und Orientierungskompetenz

  • Wertehaltungen: Vermittlung christlicher und Verfassungskonformer Werte + Überprüfen der Bedeutung für das eigene Verhalten und Erleben; Lernen Regeln zu befolgen, diese aber auch im Gespräch zu ändern, wenn gute Argumente vorliegen bzw. auf höhere Werte verwiesen werden kann
  • Moralische Urteilsbildung
  • Lernen, ethische Dilemmata und grundlegende lebenspraktische Fragen im Alltag zu erkennen, reflektieren und dazu Stellung zu beziehen
  • Unvoreingenommenheit
  •  Wecken des Interesses für Menschen aus anderen Kulturkreisen + Entgegenbringen von Wertschätzung;Entwickeln eines Zugehörigkeitsgefühls zur eigenen Kultur
  • Sensibilität für und Achtung von Andersartigkeit und Anderssein
  • Solidarität
  • Zusammenhalt in der Gruppe entwickeln und lernen, sich füreinander einzusetzen

Fähigkeit und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme

  • Verantwortung für das eigene Handeln
  • Kontrolle eigener Reaktionen gegenüber anderen
  • Verantwortung anderen Menschen gegenüber
  • Lernen, sich für Schwächere, Behinderte und Unterdrückte einzusetzen
  • Verantwortung für Umwelt und Natur
  • Entwickeln von Sensibilität für alle Lebewesen und die natürlichen Lebensgrundlagen entwickeln und Lernen, inwieweit jeder selbst etwas zum Schutz der Umwelt und zum schonenden Umgang mit ihren Ressourcen betragen kann

Fähigkeit und Bereitschaft zur demokratischen Teilhabe

  • Erwerb von Grundkenntnissen über Staat und Gesellschaft
  • Akzeptieren und Einhalten von Gesprächs- und Abstimmungsregeln
  • Befähigung zur Entscheidungsfindung und Konfliktlösung auf demokratischen Weg
  • Einbringen und Überdenken des eigenen Standpunkts
  • Befähigung, eine eigene Position zu beziehen und diese nach außen zu vertreten; Akzeptieren anderer Meinungen; Lernen, Kompromisse auszuhandeln Demokratie als Lebensform kennenlernen und selbst erfahren

Lernmethodische Kompetenz: Lernen, wie man lernt

Bündelung von Kompetenzen, die den bewussten Erwerb von Wissen fördern

  • Methoden der Selbststeuerung
  • Befähigung, sich gezielt neue Informationen zu beschaffen und zu verarbeiten, neues Wissen aufzubereiten und zu organisieren; es zur Problemlösung angemessen und verantwortlich einzusetzen
  • Transfer und Anwendung
  • Erlernen, in welchen Kontexten und Situationen das Wissen anwendbar ist
  • Fähigkeit zu lernen
  • Befähigung zum Nachdenken über das eigene Denken

Wissen über Lernvorgänge und deren Steuerung und Kontrolle

  • Befähigung zur Beobachtung und Regulation des eigenen Verhaltens
  • Schaffen von Voraussetzungen zum Lernen
  • Vermittlung dieser Kompetenzen von Anfang an in lebensnahen, fachübergreifenden, sozialen und problemorientierten Kontexten

    Ganzheitliches Lernen!!!!