Panel öffnen/schließen

Skipping Hearts

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt "Skipping Hearts" initiiert. An Grundschulen wird mit einem kostenfreien zweistündigen Basiskurs das Seilspringen ("Rope Skipping") vermittelt. Dieser besteht aus einem angeleiteten Workshop und vermittelt zahlreiche Sprungvariationen, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können. Das Projekt wurde in Zusammenhang mit der Technischen Universität München wissenschaftlich untersucht. Aktuell wird Skiping Hearts in 12 Bundesländern durchgeführt. Der Workshopleiter Mendes-Erwin Hoenig war begeistert vom sportlichen Talent der 4. Klasse in Julbach. So konnten viele verschiedene Sprungformen gelernt und in der anschließenden kleinen Vorführung präsentiert werden. Allen machte das Seilspringen viel Freude. Eine perfekte Voraussetzung um die Kondition zu verbessern.

  • Der Workshopleiter mit der 4. Klasse
Weitere Nachrichten