Panel öffnen/schließen

Umweltschule beim Synergiefestival in Pfarrkirchen vertreten

Auf dem Campusgelände in Pfarrkirchen fand ein Synergiefestival statt. Zusätzlich zu  einer Fortbildung für Lehrer zum Thema "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" wurden auch Fachvorträge und eine Kinderuni mit dem Inhalt "Smoothies- warum sind sie so teuer?" angeboten. Daneben fand eine große Ausstellung statt. Neben dem Eine-Welt-Laden, dem Bund Naturschutz, des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, den Außenstellen des Landkreise und vielen mehr informierten auch Umweltschulen über ihre durchgeführten Projekte. Die Grundschule Julbach zeigte das Zugvogelprojekt "Botschafter der Artenvielfalt", welches in Zusammenarbeit mit dem Europareservat Unterer Inn realisiert wurde. Die von Schülern aufwändig angefertigten Plakate, Spiele und Anschauungsmaterialien weckten das Interesse der großen und kleinen Besucher. Eine Bilderserie dokumentierte außerdem das Wirken des in den letzten fünf Jahren praktizierten Umweltschutzes und der Projektarbeiten an der Umweltschule.

Weitere Nachrichten