Panel öffnen/schließen

Botschafter der Artenvielfalt

Die 4. Klasse wurde nun im ausgelagerten Infozentrum des Europareservates Unterer Inn in Frauenstein zu "Botschaftern der Artenvielfalt" ausgezeichnet. Über mehrere Monate beschäftigten sie sich intensiv mit dem Vogelzug und den einzelnen Zugvögeln. Es wurden verschiedene Spiele und Informationsmaterial angefertigt, sowie zu sieben ausgewählten Zugvögeln sehr ansprechende Plakate erstellt und ein Lied zur Thematik einstudiert. Auf österreichischer Seite wurden zu weiteren sechs Zugvögeln von den Mininger Volksschülern Plakate entworfen. Bei einem gemeinsamen Treffen wurden die Arbeiten gegenseitig vorgestellt und in der freien Natur Vögel beobachtet. Nach diesem Austausch fand nun ein Besuch der Eringer Grundschüler statt. Die Julbacher "Vogelexperten", ausgezeichnet als "Botschafter der Artenvielfalt" durch Frau Dr. Beate Brunninger, stellten ihre Materialien vor und hielten Kurzreferate zu den einzelnen Vögeln. Am Ende erhielten auch die Eringer Kinder den Button als Botschafter, um die erworbenen Kenntnisse ebenfalls weiterzugeben. Bei einem weiteren Termin erwarten die Julbacher Grundschüler eine Seniorengruppe. Die erstellten Materialien verbleiben dann im Infozentrum und werden zur weiteren Verwendung beim Ferienprogramm zur Verfügung gestellt.

Weitere Nachrichten